GCM Skitour 2018

Sonne war nach dem langen Nebelwetter wohl die wichtigste Priorität für die diesjährige GCM Skitour, Das war das Ergebnis des gut besuchten Clubhocks am Freitag Abend. Somit war klar, wir müssen in die Höhe. Da wir lokal bleiben wollten, entschieden wir uns für das Melchtaler Widderfäld, also rund 1500 Höhenmeter Aufstieg. Zu 8 tourten wir also um 9 Uhr los, mit nur einem Ziel, die Sonne zu sehen. Die Schneeverhältnisse waren... naja, sagen wir mal es hatte Schnee. Doch dann war es soweit und wir stiegen auf rund 1500 Metern aus dem nebel in den stahlblauen himmel umgeben unserer wohlbekannten melchtaler Berge. Und auch die Sonne kam hinter dem Nünalphorn hervor, und das nicht zu knapp. So wurde es frühlingshaft warm und der Aufstieg zur T-Shirt Angelegenheit. Das z'Mittag genossen wir dann an der warmen Sonne etwas unterhalb des Widderfäld Stocks, wo wir den Bratkäse und unsere Gesichter knusprig brutzelten.

Bei der Abfahrt wurden wir danach mit einem schönen "Sülzli" belohnt, jedenfalls oberhalb des Nebels. Darunter stiegen wir dann im Krebsgang durch den Wald zurück auf die Rütialp-Strasse. Im Restaurant Nünalp genossen wir schlussendlich die Wohlverdiente Clubrunde, bevor es dann in die fast schon clubeigene Sauna bei Ueli in Sachseln zum weiterschwitzen ging.

 

Vielen Dank Tom&Ueli für die tolle Tour!

 

Bericht: Pädi Ulrich