GCM Nachtfliegen

Um 21.00 Uhr trafen wir uns beim Golfplatz. In geselliger Runde warteten wir auf die einsetzende Dämmerung.  Los gings Richtung Startplatz hoch über dem Sarneraatal.  Mit den Lichtern im Tal und dem langsam aufgehenden Vollmond hinter den Bergen bereiteten wir uns auf unseren Flug vor.  Aus den Rucksäcken wurden leuchtende Ballone, Lichterketten, Blinklichter und allerlei Leuchtkram ausgepackt.  Denn dem Pilot/Pilotin mit der innovativsten Beleuchtung winkte ein toller Preis.

Nachdem alle Schirme und Piloten geschmückt waren, wurden noch einige notwenige Telefonate  durchgeführt.  Danach gings schon los. Bei null Wind starteten wir Einer nach dem Anderen ins Lichtermeer im Tal hinaus. Was für ein Gefühl… Genuss pur…

Nach einem gemütlichen Genussflug, landeten wir heil beim Golfplatz.  Nachdem wir unser Material zusammengepackt hatten, gab es noch eine feine Fleischplatte, welche wir in gemütlicher Vollmondatmosphäre genossen.

Den Preis für die innovativste Beleuchtung ging an Heidi Kiser, herzliche Gratulation.

 

Vielen Dank  Bärti und seiner Familie für die tolle Beleuchtung und Bewirtung am Landeplatz.  Auch beiden Organisatoren des  gemütlichen Nachtfliegens möchte ich mich recht herzlich bedanken. Es war wieder mal ein super GCM-Anlass.

 

Bericht: Anita Fanger