GCM Wildfliegen / Wildessen 2016

Nach einem sehr interessanten und informativen Clubhock mit Ehrengast Wildhüter Hans Spichtig leitete uns das Wetter in die wunderschöne Mythen-Region. Die Rotenflue-Bahn brachte uns mit vielen weiteren Luftakrobaten in das Fluggebiet rund um den grossen Mythen.

Bei bitterkalten Herbsttemperaturen aber einem wunderschönen Blick in die nahen Glarner- und Urneralpen starteten wir zu den ersten Flügen. Ob Acro-Flug, Tandem oder Soloabgleiter, es war für Alle etwas dabei. Mit der Sonne kam dann die Thermik und es begann rund um den Mythen zu kumulieren. 

Nach einer feinen Mythen-Rösti im Bergrestaurant konnten wir dann mit ausgedehnten Thermikflügen "um" die Quellwolken den Fluganlass mit interessanten und schönen Flügen in einem für die Meisten praktisch unbekannten Fluggiebiet abschliessen. 

 

Einen solch gelungenen Fluganlass kann nur ein GCM-Wildessen gebührend krönen. Wir trafen uns dafür am Abend frisch geduscht und in schale (oder Latzhosen, gäll Ueli...) im Felsenheim in Sachseln. MIt köstlichem Essen und Wein wurde viel plagiert und wir liessen uns vom netten Personal den ganzen Abend lang verwöhnen.

 

Vielen Dank für die Organisation dieses tollen Tages an die Flugleiter und den Bus-chef..

 

Bericht: Mira Grämiger